Home » Top-Arbeitgeber des Mittelstands 2021

Kanzlei Chevalier belegt im Bereich Rechtsberatung Platz 8 als Top-Arbeitgeber des Mittelstands 2021

Top-Arbeitgeber

Aufhebungsvertrag oder Kündigung erhalten?

Jetzt in unter 2 Minuten Ihre mögliche Abfindung prüfen und Gespräch mit Experten erhalten.

Die Kanzlei Chevalier ist in einer gemeinsam durchgeführten Studie von FOCUS-Business und der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu als „Top-Arbeitgeber Mittelstand 2021“ ausgezeichnet worden (FOCUS-BUSINESS 04/2020). Nachdem die Studien-Auftraggeber mehr als 950 000 deutsche Unternehmen sowie über vier Millionen Arbeitgeber-Bewertungen analysiert haben, stehen nun die Sieger in den insgesamt 39 Branchen fest. Der Erhalt der Auszeichnung als einer der besten mittelständischen Arbeitgeber Deutschlands bekräftigt das nachhaltige und mitarbeiterorientierte Geschäftsmodell der Kanzlei. 

Mit seinem innovativen Dienstleistungsmodell setzt Chevalier auf bewährte Kanzlei-Expertise und modernste TechnologienDurch die Kooperation zweier eigenständiger Unternehmen, einer klassischen Anwaltskanzlei (Chevalier Rechtsanwaltsgesellschaft mbH) sowie einem Legal-Tech-Unternehmen (Chevalier GmbH), agiert Chevalier als eine der ersten digitalen Kanzleien für Arbeitnehmerrecht. Hierdurch gehen die technischen und rechtlichen Möglichkeiten weit über die einer klassischen Anwaltskanzlei hinaus und werden so optimal an die Bedürfnisse der Mandanten angepasst.

Auch innerhalb des Unternehmensmodells baut Chevalier gezielt auf Synergien und innovative Strukturen. Interdisziplinarität, gemeinsame Brainstormings und flache Hierarchien bestimmen den Unternehmensalltag. Die Kommunikation auf Augenhöhe wird großgeschrieben. In einem weitläufigen Open-Space-Büro wurden vor der Corona-Krise tagtäglich der gegenseitige Austausch von Ideen sowie das gemeinsame Finden und Entwickeln von Unternehmenslösungen gefördert. Aber auch eine moderne Home-Office-Policy zeichnet das Arbeiten bei Chevalier bereits seit seiner Gründung aus und erweist sich in der aktuellen Krise als nützlich. 

Flexibilität und ein Miteinander fernab starrer Prozesse sind für unser tägliches Arbeiten maßgeblich. Hierdurch wird nicht nur die Effizienz, sondern auch die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter gestärkt”, so Ashkan Saljoughi, Leiter der Kanzlei Chevalier. “Diese Art des Arbeitens ist für uns die Voraussetzung, um das traditionelle Kanzlei-Business nachhaltig zu verändern und an unsere moderne, digitale Welt anzupassen.


Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden und Arbeitskollegen


Das könnte Sie auch interessieren

Entdecken Sie informative Artikel zu den verschiedensten Themen des Arbeitsrechts

Sie möchten gegen Ihre Kündigung oder Ihren Aufhebungsvertrag vorgehen?

Jetzt in unter 2 Minuten Ihre mögliche Abfindung prüfen und Gespräch mit Experten erhalten. Unverbindlich. Kostenfrei.