Sie haben eine Kündigung erhalten?

Jetzt in unter 2 Minuten Ihre mögliche Abfindung prüfen
und Gespräch mit Experten erhalten. Unverbindlich. Kostenfrei.

Unser Rundum-Sorglos-Service für Sie

trophy-gelb

Individuelle Betreuung

Vom kostenfreien Erstgespräch bis zur erfolgreichen Durchsetzung Ihrer Rechte sind wir für Sie da.

finger

Umfassende Kosten-Kontrolle

Wir zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten – Sie entscheiden. Jedes Vorgehen wird mit Ihnen abgestimmt, damit Sie zu jedem Zeitpunkt wissen, was passiert und mit welchen Kosten Sie rechnen können.

fast-time

Schnelle Lösung

Dank unserer erfahrenen Rechtsexperten erhalten Sie in der Regel innerhalb von 3 Wochen eine
Lösung.

Das sagen unsere Kunden

Kündigung erhalten? Sie haben nur 3 Wochen Zeit zu handeln!

Verlieren Sie keine Zeit und gehen Sie jetzt gegen Ihre Kündigung vor. Unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht sind auf Kündigungsverfahren spezialisiert. Nutzen Sie unseren Schnellcheck zur Prüfung der Höhe einer möglichen Abfindung und erhalten Sie im Anschluss eine kostenlose Erstberatung durch einen unserer Arbeitsrechtsexperten.

kundigung

Kündigungsfristen im Arbeitsrecht

Zur Beendigung eines Arbeitsverhältnisses gelten im Arbeitsrecht unterschiedliche Kündigungsfristen. Wenn Sie Ihre Kündigungsfrist berechnen wollen, ist es zuerst wichtig zu klären, ob Ihr Arbeitsverhältnis tariflich geregelt ist, also ein Tarifvertrag Anwendung findet.

Dauer der BeschäftigungKündigungsfristDauer der BeschäftigungKündigungsfrist
0 – 6 Monate (Probezeit)2 Wochen zu jedem beliebigen Tag10 Jahre4 Monate bis zum Ende des Kalendermonats
7 Monate – 2 Jahre4 Wochen zum 15. oder zum Ende des Kalendermonats12 Jahre5 Monate bis zum Ende des Kalendermonats
2 Jahre1 Monat bis zum Ende des Kalendermonats15 Jahre6 Monate bis zum Ende des Kalendermonats
5 Jahre2 Monate bis zum Ende des Kalendermonats20 Jahre7 Monate bis zum Ende des Kalendermonats
8 Jahre3 Monate bis zum Ende des Kalendermonats

Die dort geregelten Fristen können kürzer oder länger sein als gesetzliche Kündigungsfristen und haben Vorrang. Sollte in Ihrem Arbeitsvertrag allerdings eine für Sie bessere Kündigungsfrist vereinbart worden sein, so ist diese – nach dem sogenannten Günstigkeitsprinzip – wirksam. Ist die Kündigungsfrist in Ihrem Arbeitsvertrag nicht näher definiert und auch keine Betriebsvereinbarung oder Tarifvertrag anwendbar, so muss sich Ihr Arbeitgeber an folgende gesetzliche Kündigungsfristen halten. Sind Sie nicht sicher, ob die in Ihrer Kündigung genannte Kündigungsfrist korrekt ist? Wir helfen Ihnen gern weiter. Kontaktieren Sie einfach einen unserer Experten für Arbeitsrecht.

Häufige Fragen zum Thema Kündigung

Nach Erhalt einer Kündigung ergeben sich oft diverse Fragen, die einerseits mit dem noch bestehenden Arbeitsverhältnis andererseits mit der Zukunft zu tun haben können. Wir haben die häufigsten Fragen unserer Mandanten für Sie zusammengefasst.

Weitere Leistungen für Sie

Aufhebungsvertrag

Wir überprüfen, ob Ihr Aufhebungsvertrag rechtlich einwandfrei und inhaltlich fair ist und sagen Ihnen genau, welche Vertragsteile gut sind und bei welchen Sie unbedingt noch einmal nach verhandeln sollten.

Abfindungsrechner

Berechnen Sie jetzt ganz einfach Ihre mögliche Abfindungshöhe. Erfahren Sie, wie Sie eine möglichst hohe Abfindung herausholen können, ob eine Abfindung steuerfrei ist oder wie genau Sie Ihre Abfindung versteuern müssen. 

Arbeitszeugnis

Wir übersetzen die Zeugnissprache für Sie und überprüfen Ihr Arbeitszeugnis auf formelle und inhaltliche Fehler. Wir fordern wenn nötig die Neuausstellung des Zeugnisses ein.

Abmahnung

Wir überprüfen Ihre Abmahnung auf formelle und inhaltliche Fehler und beraten Sie, welche Möglichkeiten Sie haben gegen die Abmahnung vorzugehen und welches Vorgehen sinnvoll erscheint.

Artikel zum Thema Kündigung